Allergie

Rund ein Drittel aller Menschen in den Industrienationen leiden unter Allergien, die zugleich zu den am schwersten behandelbaren Krankheiten überhaupt gehören. Die übersteigerte Reaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe aus der Umgebung kann sich auf vielerlei Weise zeigen: mit Juckreiz, brennenden Augen, laufender Nase, Verdauungsproblemen, Husten und vielen weiteren Symptomen, die mitunter gar nicht so leicht einer Allergie zugeordnet werden können. Dies ist zum Beispiel bei chronischer Müdigkeit der Fall, die Zeichen einer Dauerbelastung des Organismus sein kann.

Ob hochakuter oder eher chronischer Verlauf – dies hängt von den verschiedenen Reaktionstypen ab, in die Allergien eingeteilt werden. Während es bei der klassischen Allergie vom Soforttyp innerhalb von Minuten zu Beschwerden kommt, beispielsweise bei einer Pollenallergie, kann es bei einer Allergie vom Spättyp Tage dauern, bis erste Symptome auftreten, was die Ursachenforschung deutlich erschwert.

Seriöse ganzheitliche Verfahren, bei denen die Regulierung des insgesamt aus dem Lot geratenen körperlichen Systems im Mittelpunkt steht, sind oft erfolgreicher als schulmedizinische Therapieansätze. Deutliche Linderung bringt in vielen Fällen bereits eine Sanierung des Darmmilieus, denn ein gesunder Darm sorgt für ein gesundes Immunsystem. Vitalpilze als Nahrungsergänzung können hier bestens unterstützend eingesetzt werden.

 

Vitalpilze für Allergiker


Reishi

Der Reishi hemmt die Ausschüttung des Gewebehormons Histamin, das für viele allergische Symptome wie Schleimhautschwellungen und Juckreiz verantwortlich ist. Dank seiner adaptogenen Wirkung ist er gut geeignet, modulierend auf das Immunsystem zu wirken und es bei ohnehin schon übersteigerter Reaktionslage nicht noch mehr anzuregen.

Hericium
Mit seiner positiven Wirkung auf die Schleimhäute der Verdauungsorgane leistet der Hericium einen wichtigen Beitrag für ein dauerhaft intaktes Immunsystem – eine der Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Behandlung von Allergien. Der Hericium ist vor allem hilfreich bei Allergien, die sich mit Beschwerden im Magen-Darm-Trakt äussern.

Agaricus blazei Murrill
Der Extrakt des aus Brasilien stammenden Sonnenpilzes erweist sich als sehr wirksam bei Blütenstauballergien, allergischem Asthma und allergisch bedingten Hautproblemen.

Die Informationen auf dieser Seite sind allgemeiner Natur. Sie stellen keine Einzelfallberatung für die Verwendung der einzelnen Vitalpilze dar und können eine solche auch nicht ersetzen. Bitte besprechen Sie den Verzehr von Vitalpilzen zu präventiven oder therapeutischen Zwecken immer mit Ihrem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker.

Kontakt

© 2020 by Fachverein für Vitalpilzkunde